Rasentraktor-Zubehör für den Sommer

Rasentraktoren sind die perfekten Allrounder. Ausgestattet mit dem geeigneten Zubehör erweisen sich die Geräte dank ihrer kraftvollen Motoren ganzjährig als wertvolle Helfer rund um Haus und Garten. Ob für die Pflege große Rasenflächen, Transportarbeiten oder dem Ausbringen von Dünger – Cub Cadet bietet für jede Gelegenheit ein passendes Anbauteil, das die Gartenarbeit erheblich vereinfacht.

Rasenpflege mit dem Rasentraktor

Wie der Name bereits vermuten lässt – der Rasentraktor eignet sich hervorragend für alle anfallenden Arbeiten rund um das Grün. Die Arbeit erschöpft sich dabei keineswegs im Mähen, sondern bietet dank umfangreicher Zubehör- und Anbauteile Lösungen für fast alle Punkte der Rasenpflege.

Rasenwalzen

Walzen für den Rasentraktor lassen sich ganz bequem mit Wasser auf das gewünschte Gewicht bringen. Dann eignen sich die wahlweise geschobenen oder gezogenen Walzen sowohl zum Verdichten eines aufgelockerten Bodens vor der Rasenneuanlage als auch zum Andrücken des Saatgutes, um die Keimung der Samen zu unterstützen.

Rasenkamm und -lüfter

Den Vertikutierer ersetzt ein Rasenkamm zwar nicht, doch eignet sich dieses Anbauteil durchaus zum intensiven Belüften von Rasen und Wiesen. Die Arbeitstiefe lässt sich dabei ganz bequem über die Zuladung variieren, sodass Rasenfilz mehr oder weniger intensiv ausgekämmt werden kann.

Streugeräte zum Düngen & Co.

Das Ausbringen von Dünger auf dem Rasen stellt stets eine Herausforderung dar. Schließlich sollte das Granulat gleichmäßig verteilt werden, ohne einige Stellen zu überdüngen, um zumindest bei mineralischen Düngern ein Verbrennen entsprechender Flächen zu vermeiden. Lässt sich die Arbeit hier im kleinen Garten noch mit der Hand oder einem handgeführten Streuwagen erledigen, erschöpft sich diese Alternative bei mehreren Tausend m² schnell.
Streuwagen und Anbaustreuer schaffen hier eine optimale Lösung vor allem für große Flächen. Einige Geräte werfen das Düngemittel mehrere Meter weit aus, sodass auch ganze Parkanlagen schnell und effizient mit ausreichend Nährstoffen versorgt sind. Gleiches gilt im Übrigen auch für Sprühanhänger, die Flüssigdünger gleichermaßen schnell verteilen.
Doch damit nicht genug. Der Einsatzbereich der Streugeräte beschränkt sich keineswegs auf Dünger. Gefüllt mit Saatgut erleichtern sie die Rasenneuanlage. Auch Sand, Kalk oder Humus lässt sich mit den vielseitig nutzbaren Teilen mühelos verteilen, während die Streuer im Winter beim Räumdienst hervorragende Arbeit leisten.

Mulchkits und Deflektoren

Das Mulchen des Rasens erweist sich vor allem aus zwei Gründen als besonders nützlich: Zum einen schützt die Mulchschicht den Boden vor einem vorzeitigen Austrocknen, zum anderen zersetzt sich die Mulchschicht im Lauf der Zeit und führt dem Boden bzw. den Pflanzen damit wertvolle und lebenswichtige Nährstoffe zu. Damit eine schnelle Zersetzung allerdings gewährleistet ist, muss der Rasenschnitt sehr fein zerkleinert sein. Das erledigt ein Mulchkit, das als zweites Mähwerk für eine zusätzliche Zerkleinerung sorgt. 
Für gewöhnlich kommt im Zusammenhang mit dem Mulchkit dann auch ein Deflektor zum Einsatz, der dafür sorgt, dass der Rasenschnitt nicht meterweit ausgeworfen, sondern seitlich oder hinter dem Gerät in einem kleinen Radius zielgerichtet auf den Boden geführt wird.

Grasfangeinrichtungen

Ist das Mulchen nicht gewünscht, erleichtert ein Fangsack das Rasenmähen indem der komplette Arbeitsschritt des nachträglichen Einsammelns von Schnittgut entfällt. Die Fangkörbe von Rasentraktoren verfügen dabei über ein großzügiges Volumen von rund 240 bis 360 l, sodass das Leeren nur selten erforderlich ist. 
Um den Komfort bei der Nutzung der Fangkörbe weiter zu steigern, bietet Cub Cadet zusätzliche Highlights wie eine elektrische Fangkorbentleerung an, durch die man den Fahrersitz zum Entleeren nicht mal mehr zu verlassen braucht. Alternativen sind Hebel, die vom Fahrersitz aus einen Kippmechanismus bedienen, der die Grasfangeinrichtung entleert. Ein Anti-Staub-System erleichtert die Rasenpflege auch für Allergiker.

Rasentraktor für Transportarbeiten nutzen

Heckauflagen gestatten den Transport kleinerer Gegenstände und sind aufgrund ihres Klappmechanismus sehr platzsparend. Fallen doch mal umfangreichere Transportarbeiten von Ästen, Säcken mit Düngemittel oder Saatgut oder von Schüttgut an, empfehlen sich einachsige Transportanhänger. Diese gibt es in Varianten aus Kunststoff oder Stahl. Zusätzliche Gerätehalter, die einen sicheren Transport von Schaufel und Co. garantieren, erweisen sich als zusätzliche Anbauteile als extrem praktisch.

Rasentraktor für Reinigungsarbeiten nutzen

Der Rasentraktor eignet sich auch bei Reinigungsarbeiten als wertvolle Hilfe. Für das Kehren von Schmutz auf Wegen und Plätzen bietet sich der Anbau einer Frontkehrmaschine an, die mit ihren Bürsten kraftvoll für eine intensive Reinigung des befestigten Untergrundes sorgt. Für groben Unrat bietet sich hingegen ein Räumschild an, das in erster Linie für den winterlichen Einsatz beim Schneeräumen konzipiert wurde, sich aber auch im Sommer gut macht. Spezielle Rollen oder die Gummi-Schürfleiste unter dem Schild verhindern dabei eine Beeinträchtigung des Untergrundes.

Stollenbereifung für zusätzliche Traktion

Die Standard-Bereifung eines Rasentraktors ist für den rasenschonenden Einsatz ausgelegt, bietet jedoch auch an Steigungen und im nassen Gras gute Traktionseigenschaften. Soll der Traktor aber abseits des Rasens auf einem kleinen Feld zum Einsatz kommen – schließlich eignen sich die Streugeräte keineswegs nur für Rasenflächen – empfiehlt sich eine grobstollige Ackerstollenbereifung, die auch auf lehmigen Böden für eine gute Bodenhaftung und Manövrierfähigkeit sorgt.

Gesamtsieger Fachhandelspartner 2018

Bei dem im 2-Jahres-Rhythmus stattfindenden mi Leistungsspiegel bewerten die Fachhändler der Gartengerätebranche alle teilnehmenden Lieferanten in verschiedenen Kategorien. Bewertet werden unter anderem das Liefer- und Reklamationsverhalten, der Service oder die Betreuung durch den Innen- und Außendienst.

Mit Bestnoten in allen Kategorien konnte Cub Cadet in diesem Jahr überzeugen und verdient den 1. Platz im Gesamtergebnis erringen.

ELEKTRO-RASENTRAKTOR XT2 ES107

Leistungsstarke Performance und Komfort der XT Enduro Serie™ kombiniert mit einem kraftvollen Li-Ion-Akku mit maximalen Laufzeiten.

 

Zum Produkt

ELEKTRO MINI-RIDER LR2 ES76

  • 1.500 Wattstunden 56-V-Lithium-Ionen-Akku
  • Laufleistung bis zu 1 Stunde oder ca. 4.000 m²
  • 76 cm Schnittbreite

 

Zum Produkt

DIE SMART APP FÜR UNSERE ROBOTER

Mit unserer praktischen App lassen sich unsere Robotermäher der XR ENDURO SERIE jederzeit von überall aus steuern und programmieren.

 

Mehr Infos gibt's hier